Kontakt:

Über Natur-Erlebnis-Pur

Wer steckt dahinter?

Mein Name ist Maike Bleckwendt, Jahrgang ‘77.

 

Als staatlich geprüfte Erzieherin habe ich 2008 eine zertifizierte Weiterbildung zur Erlebnispädagogin abgeschlossen. Mein Schwerpunkt sind Seilaufbauten und Klettern. Da ich hierbei die Natur, insbesondere Bäume, für verschiedene Aktionen nutze, stellte sich mir schon bald die Frage, inwieweit diese Nutzung mit meinem Ökologiegedanken vereinbar sei. Daraufhin absolvierte ich 2013 die Weiterbildung zur Wildnispädagogin. Nun verbinde ich beides.

Das Hauptanliegen von Natur-Erlebnis-Pur ist, den Menschen naturnah, ressourcenschonend und umweltachtsam wieder seiner inneren und äußeren Natur nahe zu bringen. Dies geschieht im wildnispädagogischen Sinne auf eine Art und Weise, die sich auch Natur-Mentoring oder Coyote-Teaching nennt. Der wesentliche Unterschied zu unserem heutigen Bildungssystem besteht darin, dass dem Lernenden nicht ersichtlich ist, dass er "unterrichtet" wird. Wir geben keine fertigen Antworten, sondern beobachten ganz genau, worin das Talent, das Interesse und die Neugier des Teilnehmers besteht. Dann stellen wir entsprechende Fragen, um genau dies weiter zu entfachen und ihn auf den Weg des "Sich-Selbst-Aneignens" zu führen.

Manche Angebote werden zusätzlich von geschultem Personal unterstützt.